Max Mutzke ist der 10. Hutträger des Jahres! Und als geschäftsführende Sprecherin des Hutverbands GDH e.V. habe ich nicht nur die Pressearbeit verantwortet, sondern auch dem bekannten Musiker mit der großen Stimme den Goldenen Hut-Award 2022 in Köln überreicht. Das war aufregend und toll zugleich. Der Medienerfolg war riesig, laut Onlinestatistiken wurde die Meldung über

Für den Künstler und Filmemacher ludt ich die Presse zur Filmpremiere ein am 3. September 2022. Im ausverkauftem Filmhaus Köln wurde erstmals das filmische Porträt der Künstlerin Mary Bauermeister gezeigt von Gregor Zootzky, der die Künstlerin von 2006 bis 2009 mit der Videokamera begleitete. Die Musik stammt aus der Feder von Simon Stockhausen, Komponist, Musiker

Mit Start 7. Januar 2022 wurden ab 9 Uhr die ersten Kinder  von 5-11 Jahren in Köln zum zweiten Mal gegen Corona geimpft. Den vollständig geimpften Kindern wurde ein Geschenk überreicht: ein Button „Impfbanane“. Genauer: 11.000 Buttons sollen in der Stadt Köln (Lanxess Arena), im Rhein-Sieg-Kreis, in der Uniklinik Düsseldorf und der Uniklinik Frankfurt verteilt

Giovanni Vetere: Einzelausstellung und Film „I colori della vita“ zum 81. Geburtstag Die Ausstellung zum 80. Geburtstag des Malers und Bildhauers Giovanni Vetere im städtischen Kunsthaus Troisdorf wurde um ein Jahr verschoben. Corona bedingt heißt es jetzt, genau ein Jahr später, ab 5. Dezember 2021  „I colori della vita“ (Die Farben des Lebens). Vernissage: Sonntag

Seit einem Jahr ist Dr. Diana Siebert, ehrenamtliche Bezirksbürgermeisterin in Nippes, im Amt. Als Kommunikationsmittel setzt die Historikerin auf einen eigenen Blog, der von Kirsten Reinhardt im Sommer 2021 entwickelt wurde und nachhaltig bespielt wird. Als Contentsystem kommt WordPress zum Einsatz. Die Themen sind übersichtlich nach Themen und Stadtteilen geordnet: Die Verkehrswende mit Tempo 30,

Im Bilderzyklus „Miami – The Magic City“ geht es nicht um eine entlarvende Dokumentation, es geht nicht um das „so war es“, sondern um die erlebte Verbindung aus visueller Realität und der Empfindung des Künstlers Udo Remmes. Die Arbeiten der Ausstellung (29.8. – 26.9.2021) in der stimmungsvollen alten Zigarrenfabrik der Galerie Incontro in Eitorf sind

OBEN